Die Grundsätze voneinander und miteinander Lernen, einen achtsamen Umgang mit Mensch, Natur und Material stehen im Zentrum für den Unterricht an unserer Schule. Wir beobachten, fördern und beurteilen  die Kinder ganzheitlich nach Sach-,  Sozial- und Selbstkompetenz. Herausforderungen neuer Unterrichtsformen und Technologien nehmen wir an und setzen sie gezielt ein. Die Qualität des Unterrichts wird durch Reflexion, gezieltes Feedback und Weiterbildung gesichert. Die Schule unterstützt, dass jedes Kind seinen eigenen Lernweg finden kann und so selbständiges und eigenständiges Lernen möglich ist.

An der Basisstufe werden die Lernenden nach GBF (Gesamtheitlich Beurteilen und Fördern) beurteilt. Ab der 3. Primarklasse wird zusätzlich mit Noten beurteilt.